Bücher






Milly Zirker
Journalistin und Organisatorin, Friedensaktivistin und Nazigegnerin, die Nobelpreismacherin

Autor: Michael Quetting,
Vorsitzender der Peter Imandt Gesellschaft e.V.
36 Seiten, Format A4 querformat
Eigenverlag
Preis: 5,- Euro


Milly Zirker,
Journalistin und Mitarbeiterin der legendären "Weltbühne", gehörte zu dem kleinen Kreis jener Personen, denen es aus dem Pariser Exil heraus gelang, dass Carl von Ossietzky den Friedensnobelpreis des Jahres 1935 erhielt. Hitler tobte. Kein Deutscher sollte jemals wieder einen Nobelpreis entgegennehmen dürfen. Milly Zirker ist eine der Frauen im Hintergrund, die Adolf Hitler zur Weißglut brachten. Sie gehört aber auch zu denen, die dafür sorgten, dass Deutsche heute wieder den Nobelpreis annehmen können.
Die 36seitige Broschüre von Michael Quetting berichtet von Milly Zirker, einer Kämpferin für den Frieden und mutigen Antifaschistin, einer großen Internationalistin und engagierten Journalistin. Sie hat Widerstand geleistet, als Widerstand geleistet werden musste. Sie ist eine Frau der deutschen Geschichte und eine Zeugin des Aufbruchs der Frauen im letzten Jahrhundert.

Zu beziehen bei Peter Imandt Gesellschaft e.V.


Sie möchten ein oder mehrere Bücher erwerben? Dann wenden Sie sich an unsere Gesellschaft. Mit einer schriftlichen Bestellung senden wie Ihnen gern die Bücher gegen Rechnung zu.
Die Bücher mit ISBN-Nummer können Sie auch in jeder Buchhandlung bestellen.

Postanschrift: Peter Imandt Gesellschaft e.V.
Rosa Luxemburg Stiftung/Regionalbüro Saarbrücken
Futterstraße 17-19
66111 Saarbrücken
Tel. 0049 (0) 681 - 5953892
Fax: 0049 (0) 0681 - 5953893
eMail: imandt@web.de



zurück zu Übersicht