Programm 2012 Archiv 2012





Dienstag, 13. März 2012

AFGHANISTAN
So werden Kriege gemacht
mit Wolfgang Gehrcke, MdB

Wolfgang Gehrcke und seine Mitarbeiter haben es sich in dem gleichnamigen Buch zum Ziel gesetzt, die Mechanismen mit denen Politik und Medien die These von der Notwendigkeit und Rechtmäßigkeit des Afghanistan-Krieges in der Öffentlichkeit verbreiten, aufzudecken. Die Mehrheit der Bundestags-abgeordneten scheint - in einem Anflug von kollektiver Selbsthypnose – den Mystifikationen der Kriegsgründe und – Interessen zu erliegen. Das Parlament hat zwar den Krieg beschlossen, die Kontrolle jedoch hat es verloren und das Massaker in Kundus ist da nur ein Beleg unter vielen. Die Regierenden – von CDU, FDP, SPD bis hin zu den Grünen – verschweigen, vertuschen und verfälschen die Wahrheit über die Verteidigung unseres Landes am Hindukusch. Aus diesem Grunde haben sich die Autoren dazu entschlossen, über das zu sprechen, worüber am wenigsten gesprochen wird: die Kosten des Krieges und die Profite der Rüstungsindustrie. Ein bedrückendes Zeugnis über ein Parlament im Tiefschlaf und mangelnde kollektive Wahrnehmungen.

Vortragssaal
Futterstr. 17-19
66111 Saarbrücken

18.00 UHR